EW80 dekon NEW


Anwendungsempfehlung

 

Chemie-, Hitzeschutz- oder vergleichbare Anzüge und alle wasserbeständigen Ausrüstungsgegenstände und Geräte.

 

 

Technische Beschreibung

 

EW80 dekon NEW ist eine klare Flüssigkeit in hoher Konzentration und wurde zur Grobdekontamination am Einsatzort entwickelt. Dadurch wird die Verschleppung gefährlicher Kontaminationen vom Einsatzort in das Kfz oder an weitere Orte verhindert. Der leicht alkalische Wert von ca. 8 wirkt besonders effizient bei öligen und rußigen Kontaminationen. 

 

 

Zusammensetzung

 

Inhaltsstoffe gemäß EU-Empfehlung: < 30% Gemisch nichtionischer Tenside, Fettalkoholethoxylat, über 90% biologisch abbaubar. 

 

 

Anwendung

 

Je nach Stärke und Art der Kontamination ist eine 3 - 5%ige Lösung anzuwenden.
Bei Chemie-, Hitzeschutz- oder vergleichbaren Anzügen wird die Lösung auf den mit dem Anzug in der Auffangwanne stehenden Mann aufgesprüht, abgerieben und mit dem Hochdruckreiniger mit wenig Druck abgestrahlt. Kontakt mit der Haut und den Augen vermeiden. Danach wird mit klarem Wasser nachgesprüht. Sollten nach dieser Dekontamination noch erkenn- oder messbare Reste vorhanden sein, muss der Vorgang wiederholt werden. Nach Möglichkeit sollte die Dekontamination an einer windgeschützten Stelle erfolgen, um Kontaminationen außerhalb der Auffangwanne zu vermeiden. Anschließend wird der Anzug der Fein-Dekontamination zugeführt.

 

 

Nachbehandlung und Desinfektion

 

Nach der Grobdekontamination mit EW80 dekon NEW wird der Anzug entweder mit EW80 des (Kalt-Tauchverfahren) oder EW80 mat (Chemo-thermisches Verfahren) desinfiziert. Vorschriften der Hersteller sind zu beachten.

 

 

Entsorgung

 

Die Entsorgung der Anwendungslösung erfolgt nach den jeweiligen örtlichen Vorschriften.





Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gern! 

Telefon: +49 231 94 10 14-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular